Lymphdrainage und Heilmassage


Durch eine sinnvolle Kombination von Lymphdrainage mit anderen Therapiemethoden
(z.B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage), kann gezielt Besserung erreicht werden.
Die Beratung der PatientInnen mit Ödemen bildet einen wichtigen Teil der Arbeit:
Verhalten im Alltag, Ernährung, Körperpflege, Bekleidung und Ödemgymnastik.
Ein ebenfalls sehr wichtiger Beitrag zu einer möglichst umfassenden und effizienten
Betreuung ist die Behandlung von Angehörigen krebskranker Menschen.
Eine Massage kann für diese Zeiten großer körperlicher und seelischer
Anspannung und Beanspruchung in vielerlei Hinsicht von Bedeutung sein:
– Einmal selbst im Mittelpunkt stehen,
– bei allem Geben auch etwas bekommen,
– sich einmal fallen lassen können,
– sich entspannen und reden können.
Den Angehörigen, die meist die Hauptbelastung tragen und den größten Teil der Betreuungsarbeit
leisten, kommt so eine wichtige Unterstützung zu, die sie wieder Kraft und Energie schöpfen lässt.

Heilmasseurin, Lymphtherapeutin Bettina Matthoi
Physiotherapeutin Ute Wagner

Loading