Atmen

– natürliche Kraft der Selbstregulation und Vitalität

Überlastungen vorzubeugen, brauchen wir klare Grenzen und ein
sicheres Körpergefühl. Abgeflachte Atmung und unbewusste
Anspannung der Muskulatur spiegeln uns die Überforderung wider.

In diesem Workshop werden Ihnen einfache und praktikable
Orientierungshilfen vermittelt, um die Stressreaktionen des Körpers
früher wahrnehmen und zuordnen zu können. Sie lernen mit
Unterstützung der Atmung eine gesunde Balance zwischen Aktivität
und Entspannung aufzubauen, sich einzupendeln zwischen Tun und
Geschehen lassen.

Praktische Inhalte: vielseitige Atemübungen, Bewegungsimpulse,
Stimmübungen, Entspannungstechniken im Sitzen, Liegen und Stehen.

Leitung: Gudrun Fuchs-Buchauer
(Atemtherapeutin, Physiotherapeutin, Somatic-Experiencing,
Traumatherapeutin in Innsbruck )
Termine: Freitag, 25. Oktober 2019
18.00 bis 20.30 Uhr
Kosten:
€ 45,00
Zielgruppe: Interessierte
Ort:
netzwerk krebs_vorsorge_nachsorge
6020 Innsbruck, Prandtauerufer 2/2

Anmeldung bitte bis
18. Oktober 2019
Tel/Fax: 0512/287 288
info@netzwerkkrebs.at
www.netzwerkkrebs.at
IBAN: AT46 5700 0002 0014 4626

Absagebedingungen:
Bei Absage vor Anmeldeschluss sind 10% des Gesamtbetrages als Organisationsaufwand an das netzwerk zu begleichen. Bei Absage nach Anmeldeschluss wird der gesamte Seminarbeitrag fällig.